Naturwerkstein

Rüdiger Burkhardt Artikel veröffentlicht: 27.06.2018

Eine anspruchsvolle Fachplanungsaufgabe für speziell ausgebildete Ingenieure und Restauratoren zur Bewahrung von kulturhistorisch wertvollen Natursteinbauwerken.

 

Zwischen Tradition und Moderne

Viele Bauwerke aus Naturwerkstein sind schon seit dem Mittelalter dem Wind, Regen, Frost und Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Deshalb hat das klassische Steinmetz- und Bildhauerhandwerk in Bauhütten sehr früh mit Instandsetzungs- und Schutzmaßnahmen an Kathedralen, Kirchen, Schlössern und anderen Repräsentationsbauwerken begonnen. Die Erfahrungen und Arbeiten dabei werden in fortgesetzter handwerklicher Tradition bis heute fachgerecht umgesetzt bzw. ausgeführt. Mit der Industrialisierung und der Zunahme der Konzentration an Schadstoffen in der Luft und im Regenwasser wurde das umweltbedingte Tempo für die Natursteinkorrosion und den Natursteinzerfall enorm beschleunigt. Um diesen Prozessen zu begegnen wurden mit Hilfe der Naturwissenschaften und der Industrie neue Technologien und Materialien zum Natursteinerhalt entwickelt. Neben dem Handwerk ist dadurch eine anspruchsvolle Fachplanungsaufgabe für speziell ausgebildete Ingenieure und Restauratoren zur Bewahrung von kulturhistorisch wertvollen Natursteinbauwerken entstanden.

Marx Krontal Partner stellt sich seit Jahren dieser Aufgabe. Entstanden ist besonderes Wissen um handwerkliche Traditionen und Techniken einschließlich der Erfahrungen bei der Anwendung neu entwickelter Methoden, Geräte und Materialien.

Auch in Zukunft will unser Büro die Zusammenarbeit und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch mit Handwerkern und Restauratoren pflegen und unterstützen.

Neues Rathaus Hannover
Eisenbahnbrücke EÜ Hermann-Löns-Park

Besondere Bauaufgaben

Die besonderen Bauaufgaben und Referenzen an historischen Bauwerken mit teilweise hohem Bekanntheitsgrad belegen unsere Erfahrungen.

  • Deutscher Dom Berlin
  • Natursteinfassaden am ehemaligen Reichsgerichtsbau in Leipzig
  • Pergamonmuseum Berlin
  • Völkerschlachtdenkmal Leipzig
  • Neues Rathaus Hannover
  • Historisches Hauptgebäude der Universität Hamburg

Unser Wissen und Erfahrungen ergänzen wir regelmäßig weiter auf Fachtagungen, in Veröffentlichungen und durch die Mitwirkung in Arbeitsgruppen der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. – WTA.  

Instandsetzung Gesims
Abgeschlossene Arbeit

Veröffentlichungen

„Eine monumentale Aufgabe – Die Sanierung des Völkerschlachtdenkmals Leipzig“, Tauchaer Verlag, Herausgeber: M.Jaenisch, R.Burkhardt unter Mitarbeit des Fördervereins Völkerschlachtdenkmal e.V., 2013

Weitere Veröffentlichungen finden Sie in unserer Liste.

Informieren Sie sich über unsere Naturstein-Projekte

Neues Rathaus Hannover

Eisenbahnbrücke Hermann-Löns-Park

Traditionsgebäude des Sparkassenverbandes Niedersachsen

Traditionsgebäude des Sparkassenverbandes Niedersachsen

Bahrmühlenviadukt